Taekwondo kennenlernen und selbst ausprobieren

Kennenlernen und selbst ausprobieren: Unter dieses Motto hatte der TV Kallenhardt eine Schnupperstunde mit Trainer-Neuling Walter Köpp-Farke gestellt. Und der erfahrene Übungsleiter war nachher vom Interesse „schier überwältigt“.

Kallenhardt – Dass der Taekwondo-Sport dabei durchaus eine Welt für sich zu sein scheint, wurde am Sonntag den rund 25 Teilnehmern schnell klar, für die die koreanische Kampfkunst teilweise noch völliges Neuland war bzw. ist.
Und so prasselten einige Fachbegriffe auf die Nachwuchssportler und -sportlerinnen ein. Gleichzeitig wurden sie, und ihre Eltern sowie Geschwisterkinder, die ebenfalls in der Halle anwesend waren, „Zeitzeuge“ eines Novums im Bergdorf: Erstmals in seiner über 120-jährigen Vereinsgeschichte bot der TV Kallenhardt Taekwondo – vorerst nur für Kinder und Jugendliche – an (wir berichteten bereits).
„Wir sind sehr glücklich darüber, unseren Mitgliedern diese Neuerung hier und heute vorzustellen“, sagte TVK-Vorsitzender Gregor Henke. „Als wir erfahren haben, dass Walter Köpp-Farke beim TuS Belecke vor dem Absprung steht, haben wir umgehend reagiert und sind mit unserer Nachfrage an ihn herangetreten. Es ist großartig, dass er uns kurz darauf zugesagt hat und wir nun einen derart kompetenten Übungsleiter in unseren Reihen begrüßen dürfen.“
Ein erster, gemeinsamer Besuch der Sportstätte am Dorfparkstadion mit dem Vorsitzenden Gregor Henke sowie der Leiterin der Breitensportabteilung des TV Kallenhardt, Silvia Hesse, reichte aus, um den Sichtigvorer von dem Projekt zu überzeugen. Köpp-Farke: „Ich war gleich beeindruckt von den sehr guten Bedingungen hier. Für mich ist das eine neue Herausforderung, auf die ich mich persönlich sehr freue.“ Köpp-Farke ist nicht nur seit 35 Jahren Trainer, sondern auch im Besitz des B-Scheins sowie Träger des ersten Dan.
Im Fokus der rund zweistündigen Übungseinheit standen motorische Aufgaben, die die Nachwuchssportler absolvieren mussten. Bei Fang-Spielen sowie diversen Partnerübungen durften sich die Kinder und Jugendlichen (ab fünf Jahren) so richtig austoben und erlebten in der Gemeinschaft viel Spaß.
Trainiert wird ab sofort in zwei Gruppen immer freitags (ab 15.30 Uhr/Fünf- bis siebenjährige Kinder; anschließend sind die Acht- bis 13-Jährigen an der Reihe) und sonntags (ab 10.30 Uhr).
„Taekwondo ist ein faszinierender Sport“, gab Köpp-Farke seinen Schützlingen mit auf den Weg. TVK-Vorsitzender Gregor Henke ergänzte: „Wir als Verein hoffen, dass der Zuspruch so rege bleibt wie er heute war.“

 

Quelle: @Der Patriot, 10.9.19

 Copyright © 2015 all Rights reserved
TV 1897 Kallenhardt e.V.  | Schützenstraße 3 - 59602 Rüthen-Kallenhardt | Tel.: 02902 977788 | info[at]tv1897kallenhardt.de

 

 

 

 

Startseite  Kontakt  Facebook  Impressum  TVK RSS Feed  Login

Bilder

Kontakt

TV 1897 Kallenhardt e.V.
Schützenstraße 3

59602 Rüthen - Kallenhardt

Tel.: 02902 977788

info[at]tv1897kallenhardt.de

Anfahrt

TVK Anfahrt